DSL Anbieter für das Ferienhaus Europa

Welche Anbieter kommen im europäischen Ausland zum Beispiel für ein Ferienhaus in Frage?

Die Vorteile eines DSL-Internetanschlusses liegen u.a. darin, dass man gleichzeitig telefonieren und surfen kann. Dabei sind nicht wie bei ISDN-Anschlüssen eine weitere Leitung und ein gesondertes Modem notwendig um den Daten- und Sprachverkehr zu trennen. Bei vielen Anbietern ist nicht einmal mehr ein Telekom-Telefonanschluss notwendig.

Viele DSL Angebote (siehe http://www.DSLangebote.net) von diversen Anbietern bieten zudem so genannte Flatrates an. Je nach Bedarf ordert man eine Flat für alle Dienste (Telefon, Internet u. Fernsehen) oder wählt unter einzelnen Komponenten aus.

Welche Länder werden betrachtet:

DSL-Anbieter in Europa sind jedoch noch längst nicht so verbreitet wie in Deutschland. ISDN-Anschlüsse sind hier noch eher die Regel. Dennoch gibt es auch einige bereits erschlossene Gebiete für Breitbandverbindungen. Hier nehmen wir die beliebtesten 3 Reiseländer der Deutschen in den Fokus:

  1. Italien
  2. Spanien
  3. Frankreich
Angebote in Italien:

In Italien gehört der Anbieter Tiscalli Italia zu den günstigen Breitbandanbietern. Gefolgt von Infostrada Wind. Bei beiden Providern beinhalten die günstigen Monatsflats jedoch kein kostenloses Modem bzw. einen Router. Die Geräte können jedoch gegen eine kleine Gebühr geliehen werden. Angebote unter http://www.infostrada.it/it/privati/.

Angebote in Frankreich:

Frankreich bietet verhältnismäßig günstige Internetzugänge mit Telefon und auch Fernsehen. Beispielsweise über die Anbieter Orange oder Telnet 2. Router und Modems sind teilweise in der monatlichen Gebühr enthalten oder können gegen Aufpreis gemietet werden. Angebote unter: http://www.orange.fr.

Angebote in Spanien:

Spaniens Abdeckung über Breitbandverbindungen ist noch sehr mit Problemen behaftet. Zurzeit behält die Telefongesellschaft Telefonica (gleichzusetzen mit Telekom) die Oberhand. Die Gesellschaft ya.com fungiert nur als Reseller und verkauft im Grunde die Produkte von Telefonica. Ein DSL-Anschluss ist in Spanien durchaus denkbar, aber sehr kostspielig. Angebote unter: http://www.telefonica.es/portada/index.html.