Europas liebste Reiseziele für Jugendliche

Jugendliche wollen nicht mehr mit der ganzen Familie Urlaub machen. Sie wollen lieber sich sportlich betätigen oder am Strand chillen. Da haben Eltern die Möglichkeit für die Teenager eine Jugendreise zu buchen. Ein beliebtes Reiseziel ist Italien oder auch Spanien. Es gibt begleitete Jugendreisen mit Freebird Reisen, oder Jugendreisen mit CaptainHoliday da haben die heranwachsenden nicht nur Betreuung, sondern auch Animationsprogramm.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=JmMc8iZNMzY[/youtube]

Jugendreise nach Rimini

Eine Jugendreise nach Rimini ist meist ein Camping Urlaub. Selbstverständlich kann man auch einen Bungalow mieten, aber die Jugendlichen bevorzugen meistens das Camping Angebot. Die Zelte sind sehr geräumig und bequem.

Rimini in Italien, hat natürlich den Italienischen Flair zu bieten. Neben Diskotheken gibt es eine Wildwasserbahn, einen Miniaturpark und einen Freizeitpark. Die Wassersport Aktivitäten sind hier ein ganz besonderes Highlight.

Bevorzugte Bars und Discos sind unter anderem Peter Pan, Life, Blow-up oder auch Carnaby und noch einige mehr. Vor Ort bekommt man alle Empfehlungen und man kann mit seinen Freunden richtig Party machen. Natürlich gibt es auch Standpartys.

 

Jugendreise nach Calella

In Calella gibt es auch schon Party Spaß für 14 – 15-Jährige. Natürlich gibt es hier Events, die man im Hotel oder auch bei der Open-Air-Bühne ausleben kann. Oder man feiert im Partyclub Las Vegas. Am Tag kann man am Strand chillen oder an sportlichen Aktivitäten teilnehmen und abends bei den Partys seinen Spaß haben. Hier ist man im Hotel untergebracht.

Die katalanische Kleinstadt hat nicht nur viele Hotels zu bieten, sondern auch eine kleine Kirche namens Santa Maria i Sant Nicolau und die Ruinen der Signaltürme sowie ein Leuchtturm und ein Museum.

 

Jugendreise nach Lloret de Mar

Natürlich gibt es auch hier ein Museum und eine Bronzestatue sowie kleine Kirchen, die man besuchen kann. Aber gerade in Lloret de Mar ist eine ähnliche Partymeile wie beim Ballermann anzutreffen. Hierfür ist Lloret de Mar ja schon länger bekannt. Dieser Urlaub ist eher für die älteren Jugendlichen geeignet.

Die Reiseveranstalter empfehlen Clubs und Bars je nach Alter der Jugendlichen. So zum Beispiel den Friendsclub, Beach und Sportclub, young village oder auch Partyclub. Dies ist natürlich nur ein kleiner Auszug dessen, was angeboten wird.

 

Zusammenfassung von Jugendreisen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Jugendreisen für junge Menschen ein besonderes Erlebnis ist. Im Alter von 13-18 Jahren nabeln sich die Kinder von den Eltern ab und wollen Party und Freiheit genießen. Doch können Eltern beruhigt sein, denn Animateure oder auch Betreuer haben ein Auge auf die Teenager. Natürlich werden sie nicht ständig kontrolliert, aber sie fungieren als Ansprechpartner. Das kann man im Vorfeld bei der Buchung festlegen, wie der Urlaub aussehen soll.

Selbstverständlich kann man sich vor der Buchung genau beraten lassen. Ob nun Hotel, Bungalow oder gar Camping sowie die Verpflegung und Freizeitaktivitäten kann man im Vorfeld abklären. Jugendliche wollen nicht mehr so gerne mit den Eltern Sehenswürdigkeiten anschauen, sondern lieber sportliche Aktivitäten wie Wassersport betreiben oder am Strand faulenzen. Abends ist natürlich Party angesagt.