Flughafen Barcelona

Der Flughafen in Barcelona ist der zweitgrößte Flughafen von Spanien, er misst 1300 ha. Dieser ist die Basis der Air Nostrum, Ryanair und Spanair und wurde 1918 eröffnet. Er ist der Hauptflughafen von Barcelona aber nicht der einzige, in Girona und in Reus – 90 Kilometer entfernt – befinden sich die beiden kleineren Flughäfen. Der Hauptflughafen von Barcelona liegt circa 15 Kilometer von Barcelona entfernt, er gehört somit der Gemeinde El Prat de Llobregat an. Die Stadtautobahn C-31 ist direkt an den Flughafen abgebunden. Darüber hinaus fährt die Bahnlinie R2 alle 30 Minuten in Richtung Flughafen, die Fahrt dauert etwa 20 Minuten. Natürlich verfügt der Flughafen noch über weitaus mehr Verbindungen, wie die Buslinie, diese Fahrt dauert in etwa 35-50 Minuten.

Terminals

Der Flughafen besteht aus zwei Terminals und verfügt über drei Start-und Landebahnen. Terminal eins ist südwestlich gebaut worden. Dieses Terminal wird hauptsächlich von den Fluggesellschaften, Alliancen oneworld, Iberia, SkyTeam, Star Alliance, Lufthansa und Spainair genutzt. Terminal zwei ist das ältere der beiden Hallen und liegt nördlich vom Flughafen. Dieses besteht aus den Bereichen A, B und C, die vorwiegend reserviert sind für Billig-und Charterfluggesellschaften. Bereich C 2 ist die Hauptbasis der easyJet-Gesellschaft.

Passagiere

Betreiber des Flughafens von Barcelona sind die staatlichen AENA. Er ist konzipiert worden für eine Auslastung von 29.209.595 Passagieren. Der Flughafen beschäftigt etwa 1000 Mitarbeiter. Die Verkehrszahlen zeigen, dass der Flughafen größtenteils immer Ausgelastet war. Allerdings lag im Jahr 2008 die Passagieranzahl bei 1.848.390. Daran sieht man, dass sie zum vergangenen Jahr einen Verlust von -16,4 % gemacht haben.