Sie möchten eine Reise buchen?

Mallorca die Perle im Mittelmeer

Mallorca 300x224 Mallorca die Perle im MittelmeerDie Insel Mallorca zählt zu den schönsten Inseln im Mittelmeer und hat viele Gesichter. Sie wird auch die „Die Perle des Mittelmeers“ genannt. Mit 3640 Quadratmetern ist Mallorca zudem auch die größte balearische Insel. Mallorca bietet alles, was man sich von einem unvergesslichen und spannenden Urlaub, aber auch Wohnort wünschen kann. Angefangen von den weiten ländlichen Ebenen, bis hin zu wunderschönen kilometerlangen Sandstränden sowie einer pulsierenden Großstadt und kleinen Buchten. Doch die Insel bietet noch viel mehr, nehmen wir beispielsweise nur mal die wahrscheinlich längste Partymeile in Europa – Playa de Palma.

Die wichtigsten Eckdaten im Überblick:

Die Insel Mallorca befindet sich circa 170 Kilometer vom spanischen Festland entfernt und ist die größte Insel der Gruppe der Balearen. Sie bildet als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates gemeinsam mit den Pityusen. Die Hauptstadt von Mallorca ist Palma und die Amtssprachen sind Spanisch und Katalanisch. Mallorca gehört zudem zu der größten Insel Spaniens.

Mit Stand 2011 weist die Insel 873.414 gemeldete Einwohner auf, wobei 405.318 Einwohner in der Hauptstadt Palma leben. Zu den nächstgrößeren Gemeinden gehören unter anderem

  • Calviá
  • Marratxi
  • Alcúdia
  • Felanitz
  • Llucmajor

Die Insel hat eine Größe einschließlich der kleineren vorgelagerten Inseln von 3.622,5448 Quadratkilometer und verfügt über eine Küstenlinie von über 550 Kilometern.

Anreisemöglichkeiten auf Mallorca:

Flugzeug Mallorca die Perle im MittelmeerDie Anreisemöglichkeiten nach Mallorca sind sehr unterschiedlich und es stehen mehrere Alternativen zur Verfügung. Die beliebteste und meist genutzte Anreisemöglichkeit ist der Flug. Was auch nicht wunderlich ist, denn es gibt sehr viele Flüge nach Mallorca beispielsweise von Deutschland, von der Schweiz oder Österreich. Die Insel wird überwiegend von Chartfluggesellschaften bedient. Der Flug nach Mallorca von allen großen Flughäfen in Deutschland dauert circa zwei Stunden. Auf Palma de Mallorca gibt es den Flughafen, der den offiziellen Namen „Aeroport International Son Sant Juan“ trägt. Dieser befindet sich elf Kilometer östlich von Palma de Mallorca und nicht weit entfernt von Playa de Palma. Von hier aus bietet sich die Möglichkeit, mit Bussen sowie mit einem Taxi weiterzufahren.

Eine weitere Anreisemöglichkeit nach Mallorca ist die Fähre. Es reisen aber nur wenige Menschen mit der Fähre an. In der Hauptstadt Palma legen fast alle Fähren vom Festland an. In Alcudia im Nordosten der Insel legen ebenfalls einige Fähren an. Wenn man aus der Richtung Deutschland oder Schweiz kommt, dann befindet sich der idealste Fährhafen in Barcelona. Die Fähren von Barcelona nach Palma benötigen acht Stunden. Die meisten Fähren fahren über Nacht und sind Autofähren, welche wunderbar in vielen Reisebüros vorbuchbar sind. Möchten Sie mit dem Auto nach Mallorca einreisen, dann wäre es sehr wichtig zu wissen, dass Sie unbedingt 2 bis 3 Stunden vor der Abfahrt an der Fähre sein müssen. Ebenso gibt es auch täglich mehrere Fähren, welche eine Anreise zu den anderen Baleareninseln, wie beispielsweise Ibiza oder Menorca ermöglichen.

taxi Mallorca die Perle im Mittelmeer

Zu den wichtigsten öffentlichen Verkehrsmitteln auf Mallorca gehört der Bus. Aber auch das Taxi, denn in den Städten sind die Fahrten mit dem Taxi nicht sehr teuer. Für längere Ausflüge ist die Fahrt mit dem Taxi allerdings nicht geeignet, denn dann muss man schon sehr tief in die Tasche greifen. Daher ist der Bus die bessere Alternative. Die Busse verkehren auf Mallorca zwischen allen großen Orten und ebenso zwischen sehr vielen kleineren Dörfern. In der Hauptsaison verkehren mehr Busse als im Winter. Zudem gibt es auf der Insel auch einige Zugverbindungen, wie beispielsweise von Palma nach Sóller oder nach Inca. Gerne kann man auch einen Mietwagen auf Mallorca mieten und den Vorteil genießen, dass die Vermietung sehr günstig ist. Die Auswahl an Autovermietungen ist auf der Insel sehr groß und so finden Sie Vermietungen direkt am Flughafen vor sowie in allen Ferienorten. Wenn Sie sich ein Fahrzeug mieten möchten hat, dann ist aber wichtig zu wissen, dass man sich an die mallorquinischen Vorschriften halten muss.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Strände auf einen Blick:

Die Insel Mallorca ist ein echter Tourismus-Magnet und jährlich lockt diese Insel zahlreiche Besucher an. Mallorca ist bekannt für:

  • Kilometerlangen Sandstrände
  • Historischen Gebäude
  • Naturdenkmäler
  • Nationalparks
  • Historischen Altstädte

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

In zahlreichen Geschäften kann man wunderbar schlendern und spannende Souvenirs kaufen. In Alcudia dürfen Sie sich auf keinen Fall die historischen Festungen entgehen lassen. Neben dem Partyleben auf Mallorca bietet diese Insel auch die idealen Voraussetzungen für einen Badeurlaub. Die einzigartigen langen Sandstrände sowie auch die kleinen ruhigen Buchten sind herrlich geeignet zum Sonnenbaden und natürlich um das Meer zu genießen.

Strand Mallorca die Perle im MittelmeerZu den schönsten Stränden auf Mallorca zählt auf jeden Fall „Platja de Muro“, welche im Nordosten an der Bucht von Alcúdia liegt. Dieser wunderschöne Sandstrand hat eine Länge von über 4 Kilometer und ist zudem 30 Meter breit. Urlauber können an diesem Strand einen flachen Einstieg ins Meer genießen sowie einen mäßigen Wellengang, daher ist „Platja de Muro“ auch bestens für Kinder geeignet. Zwischen Meer und Hügeln befindet sich die rund 130 Meter lange Bucht „Cala Torta“ und ist von dem kleinen Städtchen Artá im Nordosten von Mallorca zu erreichen. Hier gibt es viele naturbelassene Hügel und das Wasser ist herrlich türkis. Wer etwas ganz Besonderes auf der Insel kennenlernen möchte, ist beim kleinen 50 Meter langen Sandstrand „Sa Calobra“ genau richtig. Die steinige Bucht liegt im Norden der Insel und ist ohne Probleme mit dem Auto erreichbar. Weitere empfehlenswerte Strände und Buchten auf Mallorca sind beispielsweise Es Trenc, Cala Llombards, Cala Sa Nau und Cala Agulla.

Die Insel bietet neben traumhaften Stränden auch eine große Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, welche wir Ihnen gerne vorstellen möchten. Sie können auf der Insel nicht nur wandern und baden, ebenso auch Kultur pur und die einzigartige Natur von einer ganz anderen Seite erleben.

Kirche Mallorca die Perle im MittelmeerIm Süden der Insel befindet sich die Hauptstadt Palma de Mallorca, die eine sehr schöne Altstadt zu bieten hat. Vor allem die Kathedralkirche der Heiligen Maria „La Seu“ ist ein Besuch wert und in den vielen Cafés und Restaurants können Sie leckere kulinarische Spezialitäten genießen.

Die kleine romantische Stadt Arta befindet sich auf einem Hügel und es gibt herrliche enge Gassen und viele historische Häuser. Im Ort können Sie ein Museum besuchen, das mittelalterliche Fundstücke präsentiert. Die Wallfahrtskirche Sant Salvator steht oben auf dem Hügel, von wo aus Sie einen einzigartigen Rundblick auf die wunderschöne Umgebung haben.

Nicht zu vergessen sind die Tropfsteinhöhlen „Cuevas de Arta“ von Mallorca. Sie gelangen von Arta aus zu den Tropfsteinhöhlen und zu vielen Aussichtspunkten. Die Höhlen sind sehr hoch und durch diese führt ein 500 Meter langer Gang. Lassen Sie sich von den vielen beeindruckenden Formen verzaubern und erleben sicherlich einen unvergesslichen Ausblick.

Der schönste Jachthafen der Insel ist der „Porto Christo.“ Dieser befindet sich an der Ostküste und entlang dem Hafen gibt es zahlreiche Restaurants, in denen Sie dem Kommen und Gehen der Jachten wunderbar zusehen können. Hier werden auch Rundfahrten angeboten, wobei die Fahrten mit einem Glasbodenboot sehr beliebt sind. Zudem befindet sich nicht sehr weit weg von Hafen ein Aquarium, indem Sie die wunderschöne Vielfalt des Mittelmeers bewundern können.

Das traumhaft schöne Kloster Lluc befindet sich inmitten der Berge der Serra Tramuntana. Sie können entweder zu Fuß zu diesem Kloster wandern oder auch mit dem Auto anreisen. Im Inneren des Klosters steht die schwarze berühmte Madonna, die im Jahr 1884 den Segen des Papstes erhielt. Aber auch für herrliche Wanderungen ist die Umgebung des Klosters wunderbar geeignet.

Die Zweitgrößte Stadt von Mallorca „Manacor“ ist ebenfalls ein Besuch wert. Hier gibt es einige Baudenkmäler, wie beispielsweise das ehemalige Dominikanerkloster. Schauen Sie sich auf jeden Fall die Herstellung der Perlen in der Firma Majorica an. Aber auch das Museum OlivArt ist sehr interessant. Zwischen Palma und Manacor liegt die Glasbläserei Gordiola. Hier können Sie bei der spannenden Herstellung von unterschiedlichen Glasprodukten zusehen. Circa 45 Kilometer von Palma können Sie das ruhige Städtchen Petra besuchen. Zu den Highlights von Petra gehören der sechseckige Glockenturm sowie das Museum.

Klima

JanFebMärzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Sonne Mallorca die Perle im MittelmeerMaximal Temperatur13°14°17°20°21°27°31°31°28°23°18°15°
Sonne2 Mallorca die Perle im MittelmeerMinimal Temperatur10°1217°20°21°18°14°10°
uhr Mallorca die Perle im MittelmeerSonnenstunden5h6h7h8h10h11h11h10h9h7h6h5h
wasser Mallorca die Perle im MittelmeerWassertemperatur14°13°14°15°17°20°25°27°25°22°18°15°
Regen Mallorca die Perle im MittelmeerRegentage866663135999

Informationen zu Hotels und Ferienwohnungen auf Mallorca:

Die Insel bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern, Fincas, Apartments, Hotels, Ferienwohnungen und Häusern. Angefangen von preiswerten Varianten bis hin zu sehr exklusiven, luxuriösen, rustikalen sowie ruhig, zentral sowie strandnah. Aufgrund der vielen Angebote lässt sich ganz einfach die passende Unterkunft für jeden Geschmack auf der Insel finden, ganz gleich, ob man zu zweit verreisen möchte oder in der Gruppe und als Familie.

Das 5-Sterne Hotel Grupotel Parc Natural zählt zu einem der beliebtesten Hotels auf dieser Insel. Es liegt mitten in einem wunderschönen großen Park und an einem der schönsten Strände auf dieser Insel. Die Zimmer sind sehr exklusiv und es verfügt über eine Gourmet-Küche sowie über einen erstklassigen Spa-Bereich.

Für Feinschmecker ist das Landhotel Son Amoixa Vell genau die richtige Wahl. Umgeben von Orangen- und Mandelbäumen bietet die Finca die besten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Das Meer ist nur wenige Autominuten entfernt und die Gäste schätzen an diesem 4-Sterne-Landhotel nicht nur die tolle Lage, ebenso auch die mediterran-mallorquinischen Spezialitäten.

In der Altstadt von Palma erleben Sie im 5-Sterne Hotel Gran Melia Victoria Luxus pur. Es liegt direkt an der wunderschönen Hafenpromenade von Palma und sie haben die tolle Möglichkeit von hier aus gemütliche Spaziergänge durch die historische Altstadt zu machen. Jedes Zimmer bietet einen Blick auf das Meer sowie auf die vielen Schiffe, welche direkt vor dem Hotel anlegen.

Passende Beiträge zu Mallorca die Perle im Mittelmeer