Mieminger Plateau

Mieminger Plateau1Oberhalb des Tiroler Oberinntals am südlichen Fuß des Mieminger Gebirges liegt das Mieminger Plateau. Es ist eine Mittelgebirgsterrasse in einer Höhe von 850 bis 1000 Metern. Die Gemeinden Wildermieming, Mieming, Obsteig und Mötz gehören zum Mieminger Plateau. Auf dieser etwa 14 Kilometer langen und 4 Kilometer breiten Hochfläche wurde auch die TV- Serie der Bergdoktor gedreht, der Ort Sonnenstein ist allerdings frei erfunden.

Sonne pur genießen
Die Region Mieminger Plateau wird sehr gern auch als Sonnenplateau bezeichnet. Sie gilt als eine der schönsten Urlaubsregionen in ganz Österreich. Die jährlichen 2000 Sonnenstunden laden natürlich besonders im Sommer dazu ein, hier Wandertouren oder dergleichen zu absolvieren. Es gibt hier auch einen Golfplatz mit einer 27-Loch-Anlage. Viele Rundwege laden zum Wandern und viele Seen zum Baden ein.
Da das sogenannte Sonnenplateau sehr beliebt bei Urlaubs ist, gibt es hier natürlich viele Hotels und Pensionen. Alle Gäste bekommen einen kostenlose Gäste Card. Mit dieser genießen sie viele Vorzüge, wie kostenloses Fahren von Bus und Bahn oder auch die kostenfreie Nutzung von Schwimmbädern.

Wunderbar übernachten kann man beispielsweise direkt in Mieming, im Gerhardshof. Er liegt am Anfang des Plateaus zwischen Telfs und Wildermieming. Mitten im Wald auf einer Lichtung, also traumhaft schon, kann man hier übernachten. Kühe grasen hier auf den Wiesen neben dem Gasthof und die Lamazucht des Hofes bietet sogar Lamawanderungen für Kinder an. Für frische Forelle auf dem Tisch sorgt der eigene Teich des Gerhardhofes.

Im Mieminger Plateau kann die ganze Familie ihren Urlaub genießen. Da Eltern auch gern mal allein wandern oder schwimmen gehen möchten, gibt es hier das Kindertraumhaus. Es ist für Kinder von 4 bis 12 Jahren gemacht und vom Mai bis Oktober geöffnet. Angeboten werden Bauernhofbesuche, Schatzsuchen, gemeinsames Brotbacken, ein Besuch der Feuerwehr, Picknicken und vieles mehr. Sehr beliebt bei dem Kinder auch der Erlebnisspielplatz sowie der Streichelzoo.

Auch im Winter eine Reise wert
Natürlich ist Österreich für seinen Wintersport bekannt. Selbstverständlich also, dass man auch im Mieminger Plateau ein vielfältiges Winterangebot genießen kann. Winterspaziergänge sind für jeden Urlauber ein muss und eine geführte Schneeschuhwanderung wird wohl jeden begeistern.

Viele Gäste, die hier schon einmal Urlaub gemacht haben, meinen der Winter ist die schönste Jahreszeit in dieser Region. Viel Schnee ist natürlich das Paradies für jeden Wintersportler. Trotzdem scheint die Sonne, wirklich schlechtes Wetter ist eher selten. Skifahren, Snowboarden oder eine lustige Rodelpartie alles ist möglich.

Wer danach richtig entspannen möchte, kann sich in das Biohotel Schweitzer Hof einbuchen. Dieses Nichtraucherhotel bietet seinen Gästen eine ruhige Lage und einen kleinen Wellnessbereich. Dazu kommt auch noch ein eigener Spabereich mit allem, was dazugehört.

Wer aber mit der Familie reist, möchte vielleicht lieber in einem Ferienhaus Urlaub machen. Das Ferienhaus Falkner liegt in der Nähe eines Skilifts und auch Rodelbahnen finden sich in der Nähe. Skiverleih und Skibus sind nur etwa 70 Meter entfernt. Im Haus gibt es auch ein Kinderzimmer mit Etagenbett.

Egal ob man nun im Sommer oder im Winter in das Mieminger Plateau reist, es wird immer ein traumhafter Urlaub werden, die vielen Almhütten bieten im Winter Glühwein und knisterndes Kaminfeuer, in Sommer dafür eine kühle Erfrischung und einen schönen Abend am Grill an.