Reiseziel Berlin – vielfältige Stadt mit bewegter Geschichte

Für viele Deutsche ist es der Sehnsuchtsort schlechthin: Berlin. Ob für einen ausgedehnten 14-Tage-Städteurlaub oder für einen spontanen Wochenendtrip mit nur einer Übernachtung – der Weg in die Stadt an der Spree lohnt sich. Denn das Tolle an Berlin ist seine Vielfältigkeit. Rockkonzerte, Großveranstaltungen und Underground-Events: Wer etwas erleben will, wird von der größten Stadt des Landes nicht enttäuscht. Das Angebot kultureller Veranstaltungen präsentiert sich in überwältigendem Umfang. Theaterstücke, Ballettaufführungen, Lesungen, Opern – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Besonders beliebt ist die Stadt wegen ihrer Partykultur und der gut ausgebauten Clublandschaft.

Inzwischen zählt Berlin über 3,5 Millionen Einwohner. Damit handelt es sich, gemessen an der Einwohnerzahl, um die zweitgrößte Stadt der EU. Zusammen sprechen sie weit über 100 Sprachen. Wer also beim Reisen auch kulinarische Entdeckungen machen möchte, braucht nirgendwo anders hinzufahren. Gastronomisch betrachtet gleicht ein Aufenthalt in Berlin einer Reise um die Welt. Und auch das Sprachengewirr trägt zum internationalen Flair bei.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wq28tbRpfhE[/youtube]

Ehemals geteilte Stadt

Auch in der deutschen Geschichte spielte Berlin immer wieder eine zentrale Rolle. Urkundlich erstmals im Jahr 1237 erwähnt, war die Stadt die Zentrale der Macht in Brandenburg, später Preußen und schließlich im Deutschen Reich. Seit 1999 sitzt der Bundestag der BRD in Berlin, seit 2000 der Bundesrat. Der Ostteil der Stadt war zu Zeiten des geteilten Deutschlands eine „Insel“ der DDR, umgeben von westdeutschem Territorium. Der endlos scheinende Wettstreit von Ost und West bescherte der Metropole den Umstand, quasi alles, was als prestigeträchtig gelten kann, zweimal zu besitzen. Auf beiden Seiten des ehemaligen Mauerstreifens findet sich beispielsweise je ein Funkturm. Aber auch in Sachen Tierwelt hat die ehemals geteilte Stadt inzwischen doppeltes Glück. Im Osten erfreut der Tierpark die Bewohner und Touristen, im Westen der Zoo. Wohnen kann man direkt in der Nähe, beispielsweise in den A&O Hostels in Berlin am Zoo (siehe aohostels.com).