Travellorchecks vs. Prepaid Kreditkarte

Mit was zahlt man im Ausland am geschicktesten? Das Bargeld hat auf jeden Fall das Nachsehen!

Der seit 1957 in Deutschland angebotene und von American Express bereits im 18. Jahrhundert entwickelte Travellerscheck galt lange Zeit als sicherstes und bestes Zahlungsmittel auf Auslandsreisen. Seit der immer größeren Akzeptanz von Kreditkarten hat seine Bedeutung in den letzten Jahren allerdings stark abgenommen. Generell als Zahlungsmittel auf Reisen fungieren mittlerweile:

 

 

  1. Kreditkarten
  2. Prepaid Kreditkarten
  3. Reiseschecks
  4. Bargeld

Der Travellorcheck:

Travellerschecks werden von nahezu allen Kreditinstituten ausgegeben. Der Kunde unterschreibt direkt bei Entgegennahme jeden einzelnen Scheck, den er bei der Bank gekauft hat. Im Ausland müssen dann bei der Einlösung gegen Bargeld oder zur Nutzung als Zahlungsmittel die Schecks ein zweites Mal vom Kunden gegengezeichnet und zusätzlich ein Passdokument vorgelegt werden. Somit sind Reiseschecks sicherer als Bargeld und werden bei Diebstahl oder Verlust in der Regel innerhalb von 24 Stunden kostenfrei ersetzt. Sie haben eine unbegrenzte Gültigkeitsdauer, werden aber leider nicht überall angenommen und sind auch nur in den wichtigsten Weltwährungen wie US-Dollar, Euro oder Britisches Pfund erhältlich.

Die Prepaid Kreditkarte:

Die Prepaid Kreditkarte zum Aufladen (auf www.prepaidkreditkarte.org) hingegen ist wesentlich unkomplizierter in der Handhabung. Nachdem das in benötigter Höhe überwiesene Geld auf dem Kartenkonto verbucht wurde, ist die Karte auch schon einsatzbereit. Die Kreditkarte wird mittlerweile nahezu überall als Zahlungsmittel akzeptiert und zur Bargeldbeschaffung reicht der nächste Geldautomat – so ist man im Gegensatz zum Travellerscheck von den Öffnungszeiten der Banken völlig unabhängig und die benötigte Währung spielt keine Rolle. Bei Verlust oder Diebstahl der Kreditkarte ist allerdings schlimmstenfalls das gesamte Kartenguthaben futsch, so dass eine Kombination aus beiden Zahlungsmitteln durchaus Sinn machen kann.

Informationen über die Akzeptanz von Kreditkarten und Reiseschecks findet man zum Beispiel auf der Seite des auswertigen Amts. http://www.auswaertiges-amt.de/ Hier kann für jedes Reiseland die notwendige Information eingeholt werden.